Zwischen Bäumen und Flüssen

Offizielle Webseite

Virginia Woolf in ihren eigenen Worten


gespielt von Petra Gstrein
inszeniert von Jacqueline Kornmüller

Virginia Woolf in einem Zimmer für sich allein, oder doch nicht ganz. In einem Raum voller Bücher und Schriften, in einem Raum mit Leonard Woolf, dem Ehemann. Dem Freund. In einem Raum mit Vita Sackville-West, der Freundin. Der Schriftstellerkollegin. Der Liebhaberin. In einem Raum mit ihrer Vision. Ihrem Schreiben. Ihren Gedanken. Allein. Und doch verbunden. Intim. Und frei.

Die Schauspielerin Petra Gstrein, im Kunsthistorischen Museum als Shakespeares Venus in Ganymed in Love zu erleben, verwandelt sich in ihrem Soloabend in die legendäre Schriftstellerin Virginia Woolf.

VORSTELLUNGEN


Premiere am Donnerstag 20.Juni 2019
Weitere Vorstelllungen
21.6. / 22.6 / 25.6. / 26.6 / 28.6. / 29.6 /
Beginn: 19 Uhr
Tickets: € 28,00 / ermäßigt € 22,00
Tickets unter:

ticket@virginiawoolf.at

Ort: Bibliothek des Österreichischen Buchhandels,
1. Stock, Grünangergasse 4, 1010 Wien

Die Bibliothek in der Grünangergasse 4 ist ein ganz besonderer Ort: Für die Schriftstellerin und Verlegerin Virginia Woolf ist er Herzkammer, Freiraum, Gefängnis, Begegnungsort, Festsaal, Arbeitsplatz, Schreibhütte und Teesalon. Virginia ist Gastgeberin, klug, charmant, unberechenbar, zärtlich, grausam, gefährlich, wahnsinnig und voller Witz.