wenn es soweit ist

Das erste Projekt von wenn es soweit ist widmete sich im Frühling 2009 dem großen, einzigartigen portugiesischen Dichter Fernando Pessoa. Seine Dichtungen, unter Heteronymen verfasst, wurden in grossen Blöcken gegenübergestellt, darunter Der Hüter der Herden von Alberto Caeiro, das Buch der Unruhe von Bernardo Soares, die Briefe an Ophelia Queroz und Der anarchistische Bankier. Zum Abschluß wurde im Palaisgarten der Pessoa Lounge im 4.Wiener Bezirk Die letzten Tage des Fernando Pessoa von Antonio Tabbuchi uraufgeführt. Höhepunkt des Pessoaprojekts war eine Übertragung ins Wienerische des schönsten Gedichts des letzten Jahrhunderts Der Tabakladen von Franz Schuh, gelesen von ihm selbst. Das Projekt wurde unterstützt von der BV Wieden.
Fernando Pessoa - Der Tabakladen - übersetzt und gelesen von Franz Schuh